Leitbild

  • Der Mensch:
    Wir verstehen den Menschen als Sozial- und Bindungspartner des Hundes. Menschen, die ihre Beziehung zum Hund freundschaftlich, mit Vertrauen und Geborgenheit vermittelnd gestalten.

  • Der Hund:
    Hunde sind individuelle Persönlichkeiten mit eigenen Bedürfnissen, Vermögen und Talenten - egal welcher Rasse, welchem Hundetyp sie angehören. Das Aufsetzen der Rassenbrille behindert zu oft den Blick auf das wahre Sein des Hundes.

  • Sich dem natürlichen Lebensumfeld des Hundes bewusst sein:
    Der Hund lebt seit Jahrtausenden von Jahren im Umfeld des Menschen. Der Hund in seiner Vielfältigkeit im Aussehen, Auslese von Verhalten für bestimmte Verwendungszwecke, etc., ist ein künstlich geschaffenes / selektiertes "Produkt" des Menschen. - Es liegt in der Verantwortung des Menschen, dass der Hund auch in Zukunft der beste Freund des Menschen bleiben kann: Der Mensch unterstützt den Hund, damit dieser in der komplexen Umwelt körperlich gesund, weitestgehend artgerecht leben, sich angstfrei anpassen und zurecht zu finden kann.

  • Angstfreie Hundeausbildung - hin zu einer von Kooperation und Vertrauen geprägten Mensch-Hund-Beziehung:
    Hunde lernen schnell und gerne, wenn sie verstehen, was von ihnen gewünscht wird. Hauruck-Methoden lehnen wir ab. Der Mensch kommuniziert mit dem Hund auf eine - für den Hund leicht verständliche Art und Weise. Unerwünschte Verhaltensweisen des Hundes werden nicht ignoriert, Grenzen werden dem Hund auf faire Art und Weise beigebracht.

  • Lernen in entspannter Atmosphäre:
    Wir schaffen angenehme und förderliche Lernumgebungen - für den Menschen ebenso wie für den Hund.

 

 

Quelle: www.qualicanis.ch - Team QualiCanis, hunde-kluges weiterbilden (Susan Marti Lyss und Eva Zaugg Biel)